Hotspots <50€ günstig

Sicherlich wird der eine oder andere jetzt denken, dass günstig nicht immer auch gut heißt.

Grundsätzlich ist diese Logik natürlich nachvollziehbar und oft auch zutreffend. Ich hatte persönlich aber das große Glück, inzwischen einige verschiedene 3G-Hotspots ausprobieren zu können. Und es ist mir dabei aufgefallen, dass gerade für den “Otto-Normal-Verbraucher” sehr oft ein einfaches und günstiges Modell vollkommen ausreichend sein kann.
Derjenige, der seinen Hotspot ausschließlich dafür nutzt, um seine Internetflat auf dem Handy nicht überzustrapazieren und nur gelegentlich eine Verbindung zur Außenwelt via 3G-Hotspot braucht, ist auf dieser Seite hier genau richtig angekommen und sollte jetzt weiterlesen.

 Partner-AnzeigeTP_LINK_M5350

Wer grundsätzlich immer nur das Beste vom Besten haben möchte, dem sei angeraten, trotzdem sich einmal die folgenden preiswerten Hotspots anzuschauen.

Wer 3G-Hotspots für den Dauerbetrieb benötigt und eine sehr schnelle Verbindung braucht, der ist gewiss auf dieser Seite hier ungünstig angelangt und sollte jetzt hierhin wechseln.

Was erwarten wir uns denn von einem Wlan-Hotspot?

Klar, er soll in die Tasche passen, nicht so schwer sein wie ein Ziegelstein und möglichst ein paar Stunden ein sicheres und stabiles Netz aufbauen. Viel mehr “Schnickschnack” muss man doch gar nicht haben, wenn wir ehrlich zu uns sind. Einfach das Gerät auspacken, einschalte und mit dem Netz verbunden sein-mehr wollen wir doch eigentlich gar nicht.
Wer noch unbedingt oben einen “draufsetzen” möchte, der denkt vielleicht auch noch an zusätzlichen Speicherplatz über eine interne SD-Karte nach.
Worauf man unbedingt achten sollte, ist aber eine ausreichende Akkulaufzeit. Mit zwei Stunden ist es damit nicht genug. Lieber bei dem Vergleich großzügig sein. Es ist besser, sich für ein Gerät zu entscheiden, dass nach den allgemeinen Bewertungen sechs Stunden aushält als ein kleineres Gerät. Auch wenn ihr vielleicht tatsächlich nicht mehr als zwei Stunden den mobilen Hotspot nutzen wollte.

Im Ergebnis hat es sich immer wieder gezeigt, dass die Akkulaufzeit spürbar unter den immer wieder veröffentlichten Werten liegt. Hierauf sollte also auch Euer Augenmerk liegen. 2000mAh sind ein absolutes MUSS.

In der folgenden Übersicht habe ich eine kleine Auswahl an sehr günstigen WLAN-Hotspots zusammengestellt, die gewiss für die alltägliche private Nutzung vollkommen ausreichend sind.

In der Folge werde ich ausführlich auf die Einzelheiten zu den Hotspots eingehen.

Eines meiner “Lieblingsstücke“:

Kleiner habe ich einen 3G-Hotspot noch nicht gesehen:

Wirklich cooles Aussehen – einfach schick:

Partnerseite