SMS versenden und empfangen


Es ist ganz einfach, mit einem mobilen Hotspot also dem Wi-Fi Hospot und unter Nutzung des Browsers SMS zu empfangen und auch zu senden.
Es empfiehlt sich aber eindringlich, sich vorher mit den dadurch möglichweise entstehenden Kosten auseinander zu setzen. Nicht jeder Daten-Vertrag ist auch beim Versenden von SMS ein wahres Schnäppchen!

Wie funktioniert nun der SMS-Versand?

Ich möchte es an dem Beispiel meines ZTE-Routers demonstrieren, was bei anderen Herstellern vergleichbar und nach dem ähnlichen Prinzip funktioniert.
Sie melden Sich im Hotspot-Desktop an (siehe hierzu auch hier meine schon veröffentlichen Tipps, wie man sich dort anmelden kann).
Wählen den Reiter “SMS” und sehen dann alle an Sie gerichteten und auf Ihrem Router eingegangenen SMS-Nachrichten. Diese können Sie jetzt nach Belieben speichern oder auch einfach per Mausklick löschen, wenn Sie diese nicht mehr benötigen.

(Bedienung über Browser)

Mobile WiFi (Bedienung über Browser)

Wollen Sie auf eine SMS, die Sie erhalten haben, antworten, also eine SMS versenden: einfach etwas herunterscrollen und auf “ANTWORTEN” klicken. Sie haben dann meistens bis zu einer Länger von fast 800 Zeichen die Möglichkeit, Ihre Antwort-SMS bequem am Laptop oder Tablet zu schreiben.
Aber ACHTUNG: 800 Zeichen bedeuten auch ca. 5 SMS und damit 5-mal den Preis für die Einzel-SMS.

Möchten Sie eine SMS schreiben,

ohne auf eine SMS zu antworten, wechseln Sie den Reiter auf “TELEFONBUCH” und wählen dann den jeweiligen Empfänger aus. Gegebenenfalls müssten Sie diesen vorher in Ihrem Telefonbuch manuell ergänzen, da die Auswahl via “Auswahlkreuz” erfolgt.

Fertig

und schon können Sie nach Herzenslust SMS mit Ihrer Datenkarte versenden oder auch empfangen. Das Empfangen bietet sich nach meinem persönlichen Empfinden eben auch zum Beispiel für die Nutzung im Homebanking an. Sie bereiten die Überweisung auf dem Tablet vor und erhalten auf dem “Zweitgerät” Ihre Freigabe-SMS.

Wer damit schon Erfahrungen gesammelt hat, den würde ich gerne um einen entsprechenden Kommentar bitten.

You may also like...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + = 13